Abnehmen mit Vitamin D

Mit Vitamin D schneller abnehmen? Bisher konnte man dieser Wirkung noch keine Kausalität nachweisen. Eine Studie mit 400 Probanden gibt allerdings den Hinweis für einen positiven Effekt.

  • Vitamin D regt den Stoffwechsel an und kann daher beim Abnehmen helfen. Zudem wird angenommen, dass Vitamin D die Fettverbrennung aktivieren und aufrecht halten kann.
  • Eine Studie, mit über 400 übergewichtigen Personen, zeigt erste Ergebnisse. Die Testgruppe, mit der höchsten Vitamin D Dosierung, verlor auch am meisten Gewicht.
  • Vitamin D allein ist aber kein Wundermittel zum Abnehmen. Eine ausgewogene Ernährung sowie regelmäßiger Sport tragen außerdem zum Erfolg bei.

Vitamin D3 wird nachgesagt ein „Alleskönner“ zu sein. Fakt ist, es regt den Stoffwechsel an, was beim Abnehmen helfen kann. Zudem wirkt es vorbeugend gegen Osteoporose, ist gut für das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem. Da Vitamin D3 jedoch fettlöslich ist, muss es immer gemeinsam mit Fetten eingenommen werden. Dazu eigenen sich vor allem Lebensmittel mit gesunden Fetten, wie zum Beispiel die Avocado.

Vitamin D3 + K2 Depot - 180 Tabletten - Premium: 99,7+% All Trans MK7 (K2VITAL® von Kappa) + 5.000 IE Vitamin D3 - Hochdosiert und hergestellt in Deutschland
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: JETZT...
  • PREMIUM ROHSTOFFE: Als Vitamin K2 MK7 verwenden...
  • OHNE UNERWÜNSCHTE ZUSATZSTOFFE wie...

So hilft Vitamin D beim Abnehmen

Vitamin D kann in Form von Tropfen, Kapseln oder Tabletten eingenommen werden. Es sollte aber kein Wunder von heute auf morgen erwartet werden. Man geht davon aus, dass ein niedriger Vitamin-D-Spiegel die Einlagerung von Fett unterstützt. Ein ausgeglichener Vitamin-D-Spiegel würde demnach genau das Gegenteil bewirken und so beim Abnehmen helfen.

Es wird angenommen, dass sich in den Fettzellen Vitamin D-Rezeptoren befinden, die durch das Vitamin aktiviert werden und somit das Signal zur Fettverbrennung, statt zur Fetteinlagerung erhalten. Zudem sorge das Vitamin D für einen stabileren Blutzuckerspiegel, was sich positiv auf das Sättigungsgefühl auswirkt und somit Heißhungerattacken vermieden werden.

Studie zum Abnehmen mit Vitamin D

Für eine Studie zum Thema „Abnehmen mit Vitamin D“ hat man 400 übergewichtige Personen, mit Vitamin D Mangel, auf eine ausgewogene, moderat hypokalorische Diät gesetzt. Zirka ein Drittel der Probanden erhielten keine weitere Intervention. Ein weiterer Teil 25.000 I.E. Vitamin D3 pro Monat und ein Teil 100.000 I.E. Vitamin D3 pro Tag. Zu Beginn und nach 6 Monaten wurden die Parameter, wie Körpergewicht, Vitamin-D-Spiegel, BMI und HbA1c bestimmt.

In der Tat verloren die Probanden, denen man Vitamin D verabreicht hatte, signifikant mehr Gewicht. Nämlich im Schnitt 3,8 kg in der 25.000 I.E.-Gruppe und 5,5 kg in der 100.000 I.E.-Gruppe. Zudem hatten sie anschließend auch einen höheren Vitamin-D-Spiegel. Der optimale Wert konnte jedoch nur mit 100.000 I.E. pro Monat erreicht werden.

Die Wissenschaftler gehen inzwischen davon aus, dass der Ausgleich eines Vitamin-D-Mangels die Effekte einer kalorienreduzierten Diät unterstützt und so bei der Gewichtsreduktion helfen könnte. Die Ergebnisse wurden beim European Congress on Obesity in Prag vorgestellt.

Vitamin D: Kein Wundermittel beim Abnehmen

Wer jedoch Vitamin D zum Abnehmen konsumieren möchte, sollte aber keine Wunder nur von der Pille allein erwarten. Eine ausgewogene Ernährung sowie regelmäßiger Sport gehören ebenfalls dazu.

Vitamin D ist kein Abnehmpräparat im eigentlichen Sinne, sondern unterstützt die grundlegenden Körperfunktionen und fördert dadurch den Prozess beim Abnehmen. Zum Abnehmen sollte daher nicht nur auf das Vitamin Präparat vertraut werden.

Vitamin D Haushalt natürlich erhöhen

Wer seinen Vitamin D Haushalt auf natürlichem Wege erhöhen möchte, kann auch entsprechende Lebensmittel konsumieren, die einen hohen Vitamin D Anteil besitzen. Zu beachten ist jedoch, dass dabei die Kalorienmenge nicht überschritten wird, da sonst kein Abnehmen mehr möglich ist.

Folgende Lebensmittel enthalten viel Vitamin D

  • Hering
  • Lachs
  • Innereien (Leber)
  • Ei
  • Käse
  • Butter