Erfolgreich werden

Erfolgreich werden

Du möchtest erfolgreich werden? Überdurchschnittlich in allen Lebensbereichen sein? Egal ob im Sport, Familie, Job oder Finanzen? Dieser Artikel informiert dich und zeigt dir Schritt für Schritt die Maßnahmen zu einem rundum erfolgreicheren Leben.

Wir Menschen streben danach erfolgreich zu werden. Dies ist ein Drang unserer Persönlichkeitsentwicklung. Und das in ganz unterschiedlichen Bereichen. Der eine möchte im Sport erfolgreicher werden, der andere wiederum im Job. So hat Jeder Mensch eine Lebenslage oder Situation in der er besser werden möchte.

Erfolg ist somit ein ständiger Begleiter. Die Gier danach kann aber auch zur Frustration führen, besonders dann wenn die Ziele zu groß gesetzt sind. Erfolgreich werden bedeutet Ziele zu haben uns diese auch messbar bzw. erkennbar zu machen.

Anzeige
Brandneues Buch: „Erfolg im Blut – Der Tag an dem sich alles änderte“
Hier kostenlos anfordern >>

Erfolgreich werden: Deine Definition

Für Erfolg gibt es keinen festen Maßstab oder Größe. Jeder definiert seinen persönlichen Erfolg selbst. Der eine betrachtet sich als erfolgreicher wenn er aus der Arbeitslosigkeit in eine Festanstellung wechselt und ein anderer wiederum wenn er Millionär geworden ist.

Wie du deinen Erfolg definierst, hängt also von deiner persönlichen Einstellung und deinen Zielen ab. Erfolgt bedeutet per se erst mal nur das etwas „er-folgt“. Also die Folge einer Handlung. Diese Folge kann sowohl gut wie auch schlecht sein. Wir verbinden „erfolgreich werden“ selbstverständlich inzwischen immer damit mehr zu haben oder besser zu sein als vorher.

Ziele definieren um Erfolg zu messen

Um Erfolg zu messen oder einen Unterschied zu erkennen ist es wichtig das du dir Ziele setzt, damit du regelmäßig abgleichen kannst, wie nahe du deinem Ziel bist und eine Verbesserung zur Ausgangssituation erkennen kannst. Wenn du beispielsweise abnehmen möchtest, dann definiere dein Ziel möglichst genau. Bsp.: „Ich möchte pro Woche 1kg abnehmen und so nach 4 Wochen insgesamt 4 Kilo verloren haben“.

Beim oben erwähnten Beispiel kannst du nun zwischendrin und auch an Ende der Phase erkennen, ob du auf einem guten Weg bist bzw. ob dein gewünschter Erfolg eingetreten ist. Selbstverständlich hättest du auch eine Erfolg wenn du nur 2 Kilo statt 4 verloren hast. Genau so wäre es gemäß der Definition auch ein Erfolg (er-folgt) wenn du 2 Kilo zugenommen hast, statt sie zu verlieren.

Disziplin ist das A und O

Um erfolgreich zu werden seht die Disziplin unmittelbar in Verbindung mit deinen Zielen. Wenn wir noch mal das oben genannte Beispiel mit der Diät aufgreifen, so würde es wenig Sinn machen, wenn du dein Ziel definiert hast, aber jeden Tag 500 Kalorien mehr isst als erlaubt sind. Dann wäre dein Erfolg nämlich, dass du zunimmst.

Wenn du dir ein Ziel gesetzt hast, ist es wichtig dir einen Plan zu entwickeln was genau du nun jeden Tag dafür tun musst, am besten auch zeitlich definiert, um dein Ziel bis Tag X zu erreichen. Greifen wir wieder das Beispiel auf, so wäre es in dem Fall so, dass du jeden Tag 500 Kalorien weniger isst als du verbrennst.

Beim herunter brechen der Maßnahmen des Gesamtzieles auf einen einzelnen Tag, wirst du auch sehr schnell feststellen ob dein Ziel realistisch ist. Denn wenn du nicht in der Lage bist die notwendigen Dinge jeden einzelnen Tag auszuführen, so kannst du bis zum Tag X auch nicht das gesetzte Ziel erreichen. Dennoch gäbe es zwei Stellschrauben um dein Ziel zu korrigieren. Du verlängerst entweder die Zeit oder setzt die Anforderungen des Ziels herunter.

Ich persönlich halte recht wenig davon seinen Erfolg bzw. seine Ziele nur auf der Basis einer Vision aufzubauen. Eine Vision zu haben ist dennoch wichtig, aber ich bin eher der Zahlenmensch der eine Sache recht nüchtern und objektiv betrachtet und dann rechnerisch oder durch logischen Verstand kalkuliert ob das Ziel realistisch ist, statt nach dem Prinzip „Hoffnung“ zu handeln.

Anzeige
Brandneues Buch: „Erfolg im Blut – Der Tag an dem sich alles änderte“
Hier kostenlos anfordern >>

Der Preis zum erfolgreich werden

Je nachdem wie hoch du deine Ziele zum erfolgreich werden steckst umso größer ist ggf. der Preis den es dafür zu bezahlen gibt. Der Preis allerdings nicht primär in Form des Geldes, sondern in Form eines Opfers, Verzicht und erhöhter Disziplin. Denn erfolgreich werden bedeutet manchmal auch die Kehrseite der Medaille in Kauf zu nehmen.

Greifen wir wieder das Beispiel der Diät auf, so ist das Opfer bzw. der Verzicht, also der Preis den es dafür zu zahlen gibt nur sehr gering. Du musst halt einfach nur etwas weniger essen. Ganz anders kann es aber sein wenn du zum Beispiel planst eine Selbständigkeit aufzubauen. Den Preis den es dafür zu zahlen gibt wären dann zum Beispiel die Aufgabe einer gewissen Sicherheit, eventuelle Einschränkungen beim Kontakt zu Freunden und der Familie und eine erhöhte Disziplin um deine Brötchen zu verdienen.

Umso schöner ist es allerdings, wenn du nach der vielleicht etwas schmerzhafteren Phase oder des Verzichtens auf einmal dein gesetztes Ziel erreicht hast. Und dann wirst du feststellen, dass du diese Dinge zum Teil ganz schnell wieder in deine  Leben integrieren kannst.

Visualisiere deine Ziele

Es gibt eine einfache Methode um deine Ziele zu visualisieren, denn wenn du jeden Tag deine Ziele vor Augen hast und zwar am besten jeden Morgen, dann bekommst du die notwenige Motivation um deine Aufgaben an diesem Tag zu bewältigen. Vielleicht hast du diesen Effekt schon selbst erlebt wenn du mal unterwegs warst und auf einmal dein Traumauto an dir vorbei fährt und du dir denkst: „Geil ich muss jetzt sofort was für mein Business tun um mir dieses Auto bald kaufen zu können“. Genau diesen Effekt kannst du täglich mit einem Vision-Board simulieren.

Ein Vision-Bord ist einfach nur die Ansammlung deiner Ziele und Wünsche in bildlicher Form. Mein Vision-Board ist zum Beispiel ein DIN A4 Blatt mit mehreren Bildern drauf welches ich mir ausgedruckt habe und an mein Whiteboard gehängt habe. Jeden Morgen stelle ich mich davor und schaue mir jedes einzelne Bild an. Ich schaue aber nicht nur auf das Bild sondern stelle mir zugleich die Situation Live vor. Zum Beispiel wie ich in diesem Auto sitze und über die Straße fahre.

Am besten beginnst du noch heute damit dir zu deinen Zielen ein passendes Bild aus dem Internet heraus zu suchen und dies zu einer Art Collage zusammen zu stellen. Wenn sich deine Ziele verändern oder du ein Ziel erreicht hast, dann definiere das nächst größere oder ein neues Ziel. Behalte aber ggf. die alten Bilder. Es ist ganz interessant in einen paar Jahren noch mal drauf zu schauen um dann plötzlich festzustellen, was sich aus der visuellen Erfassung tatsächlich manifestiert hat.

Jetzt anfangen um erfolgreich zu werden

Man hört ja leider immer wieder diese Aussagen wie:

  • Nächstes Jahr mache ich Sport
  • Wenn ich diese Schuhe habe, dann gehe ich laufen
  • Ich habe kein Bock mehr auf meinem Chef
  • Am liebsten würde ich kündigen
  • 2019 wird mein Jahr
  • Wenn das nicht so wäre, dann…

Um erfolgreich zu werden gibt es kein Morgen, nächstes Jahr oder ein wenn/dann. Erfolgreich zu werden bedeutet jetzt sofort zu handeln und damit zu beginnen. Das heist nicht, dass du alles andere hinschmeißen musst. Wenn du zum Beispiel eine Selbständigkeit aufbauen willst, so kannst du dies auch erst mal nebenberuflich machen und erst wenn es läuft deinen Job kündigen. Wenn du also das nächste mal wieder die Aussage „ab Morgen“ benutzt, dann denke daran: Erfolgreiche Menschen handeln jetzt.

Anzeige
Brandneues Buch: „Erfolg im Blut – Der Tag an dem sich alles änderte“
Hier kostenlos anfordern >>

5 Tipps um erfolgreicher zu werden

Höre nicht auf andere
Egal was du in deinem Leben planst. Du wirst immer mehr Kritiker als Befürworter finden. Wenn du siehst das jemand anderes das erreicht hat, was du dir auch vornimmst, warum solltest du es dann nicht auch erreichen? Wichtig ist is jedoch zu erkennen wo Kritik ggf. doch ganz nützlich ist. Das wäre zum Beispiel bei Menschen der Fall die bewusst dein Bestes wollen. Das können zum Beispiel die Eltern sein. Wichtig ist jedoch zu erkennen, ob diese Person wirklich dein Bestes will und ob diese Person auch in der Lage ist dies kompetent zu beurteilen.

Weniger hinterfragen, mehr handeln
Es gibt Menschen die grundsätzlich alles hinterfragen bevor Sie in handeln kommen. Wie zum Beispiel: Ist das wirklich seriös? Oder wenn ich diese Schuhe habe, dann würde ich täglich joggen gehen! Die Grundlage für den Erfolg ist das Anfangen. Korrekturen kannst du später immer noch machen. Deshalb gibt es auch den Spruch: „Erfolg hat 3 Buchstaben: TUN“.

Sei überzeugt von dem was du tust
Bist du wirklich überzeugt von dem was du tust, oder machst du es nur um andere glücklich zu machen. Gehst du in die Selbständigkeit nur in der Hoffnung um damit mehr Geld zu verdienen oder liebst du den Job den du dort ausführst? Willst du abnehmen nur weil es dir andere sagen oder weil du es selbst willst? Nur aus Überzeugung heraus bist du in der Lage die notwendige Disziplin auch über einen längeren Zeitraum aufzubringen um erfolgreicher zu werden.

Sei fokussiert
Fokussiert zu sein ist so unheimlich wichtig. Viele Menschen fangen alles mögliche an, weil Sie dann denken in allen Bereichen schneller erfolgreich zu werden. Wer jedoch denkt, dass wenn er 100% seiner Energie auf 2 Bereiche aufteilt, um so jeweils 50% zu erzielen, der wird schnell feststellen, dass er maximal je 30% erzielt und der Rest Streuverlust ist.

Halte Ordnung
Viele Studien haben gezeigt, dass erfolgreiche Menschen auch die ordentlichsten sind. Das heist jetzt nicht, dass du deine Bleistifte auf dem Schreibtisch geradlinig ausrichten musst. Du solltest aber eine gewisse Grundordnung haben um jeweils alles zu finden was du im Moment benötigst. Am Spruch „Ordnung ist das halbe Leben“ ist was dran.

Erfolgreich werden in der Selbständigkeit

Größtenteils ist der Erfolg deiner Selbständigkeit davon abhängig, was du genau machst. Aber es gibt ein paar Grundregeln die branchenunabhängig gelten. Denn oft sieht man Selbständige gleicher Branchen bei denen es deutliche Erfolgsunterschiede gibt. Dafür gibt es Gründe.

Nicht unter Wert verkaufen
Besonders am Anfang der Selbständigkeit neigt man dazu neue Kunden über den Preis zu gewinnen. Wenn du dich jedoch zu lange unter Wert verkaufst, gleitest du irgendwann in ein Billiglohn-Niveau ab, aus dem man nur schwer wieder heraus kommt. Zumal deine Kunden nun an den Tarif gewöhnt sind.

Arbeite dich vom Selbständigen zum Unternehmer
Als typisch Selbständiger bist du in der Regel eine einzelne Person und tauschst deine eigene Zeit gegen Geld. Diese ist jedoch begrenzt und wenn du nicht arbeiten kannst, dann verdienst du kein Geld. Selbständige die erfolgreich werden wollen arbeiten sich herauf zum Status Unternehmer. Sie beschäftigen andere Mitarbeiter oder schaffen System die passiv Geld verdienen. Unternehmer bist du dann wenn dein Unternehmen auch Umsatz macht, wenn du selbst nicht da bist.

Halte deinen Fokus
Viele Selbständige neigen dazu sich zu verzetteln. Besonders dann wenn Sie keine klare Vision für Ihre Selbständigkeit haben. es bringt dich nicht weiter, wenn du auf „Teufel komm raus“ jeden Auftrag annimmst nur weil er Umsatz bringt. Dann kannst du am Anfang tun, jedoch solltest du nach einiger Zeit deinen Fokus und deine Spezialisierung finden. Ich habe in meinem Unternehme zum Beispiel einen ganz klaren Fokus auf Suchmaschinenoptimierung, SEO und Programmierung. Auch wenn ich viel mehr kann, lehne ich alles darüber hinaus strikt ab.

Erfolgreich werden im Sport

Als Sportler kann dein Erfolg ebenfalls ganz unterschiedlich sein. Willst du dich zum Beispiel beim joggen nur um ein paar Minuten verbessern oder willst du Profi werden, Wettkämpfe gewinnen und sogar Geld mit dem Sport verdienen? Die Bandbreite ist vielseitig und die Möglichkeiten groß. Ein paar Grundregeln für Erfolg gelten jedoch auch hier.

Messe dich immer an den Besseren
Als ich selbst damals Judo gemacht habe, hat man mich im Training immer gegen die besten Kämpfen lassen. Als ich jung war hatte ich es noch nicht verstanden und mich immer darüber geärgert, dass mich ein ca. 20 Kilo schwerer Typ platt gemacht hat, obwohl ich mein Bestes gegeben habe. Als ich dann bei der Hessenmeisterschaft auf der Matte stand wusste ich warum. Meine Gegner der gleichen Gewichtsklasse kamen mir nur noch wie Federgewichte vor. Am Ende des Tages war ich Hessenmeister.

Frequenz ist wichtiger als Intensität
In den meisten Sportarten, vielleicht bei ein paar Ausnahmen, ist nicht entscheidend wie hart du an einem Tag trainierest, sondern in welcher Frequenz du die Einheiten wiederholst. Wenn du im Sport erfolgreich werden willst, dann bringt es dir nicht wenn du an einem Tag 20 km joggen gehst, total erschöpft nach Hause kommt und dann wieder 4 Wochen gar nichts tust. In diesem Beispiel 3x pro Woche a 10 km laufen zu gehen, wäre die deutlich bessere Alternative.

Erfolgreich werden im Job

Wer als Angestellter im Job erfolgreich werden möchte muss nicht zwingend der Streber, der Liebling des Chefs sein oder länger arbeiten als alle anderen. Auch für den Erfolg im Job gelten ein paar einfache Grundregeln.

Steh zu 100% hinter der Sache
Wer Karriere in einem Unternehmen machen will, der sollte zu 100% hinter den Produkten und den Dienstleistungen stehen, die das Unternehmen anbietet. Als reine Motivation lediglich das Geld vor Augen zu haben ist kurzfristig vielleicht interessant, unterstützt aber keine steigende Karriere im Unternehmen.

Bilde dich regelmäßig weiter
Wer immer mehr weis als die Kollegen und dadurch qualitativ bessere Arbeit abliefern kann, der macht sich langfristig unersetzbar. Die meisten Chefs sehen es positiv wenn Sie von Ihrem Mitarbeitern angesprochen werden, dass sie gern eine Fortbildung machen möchten um im Unternehmen erfolgreicher zu werden. Wenn dein Chef deine Weiterbildung nicht finanziert, dann versuche es selbst zu finanzieren zum Beispiel durch einen meist günstigeren Online Kurs.

Entwickle Führungsqualitäten
Auch wenn du noch keine offizielle Führungsposition hast, so prüfe ob du eher der Mitarbeiter bist der häufig andere Kollegen um Rat fragt, oder ob man eher zu dir kommt und um Rat bittet. Ist letzteres der Fall, so bist du bereits auf einem guten Weg zu einer Führungspersönlichkeit zu werden.

Anzeige
Brandneues Buch: „Erfolg im Blut – Der Tag an dem sich alles änderte“
Hier kostenlos anfordern >>

Erfolgreich werden mit deinen Finanzen

Ob du erfolgreich mit deinen Finanzen bist, hat nichts damit zu tun wie viel du verdienst. Auch Top-Verdiener können ständig chronisch pleite sein. Entscheidend ist ob du weist wie du mit deinem Geld umzugehen hast und wie du dafür sorgst das es mehr wird.

Kaufe Werte statt „Kram“
Es gibt Menschen die geben Ihr Geld nur für irgendwelchen sinnlosen Kram aus den Sie eigentlich nicht benötigen und damit entweder Ihr Ego stärken oder kurzfristig Glück empfinden. Prüfe daher lieber 2x mal ob du das was du gerade kaufen willst wirklich benötigst und ob es dich weiter bringt. Du wärst nicht der Erste der eine teure Golfausrüstung kauft, aber noch nie auf dem Platz stand. Ich kenne zu Beispiel jemanden der sein Fahrrad für 400 € verkauft hat, sich dann einen Online Kurs über Affiliate Marketing, also Wissen gekauft hat und dann in wenigen Wochen damit 1000 € verdient hat. Kram verliert seinen Wert – Wissen steigert seinen Wert.

Überschätze dich nicht
Besonders Selbständige neigen dazu sich zu überschätzen. Sie haben ein paar Monate ganz gut verdient und stellen sich plötzlich einen Porsche vor die Tür. Beachte jedoch, dass das Geld was bei einem Selbständigen und Unternehmer rein kommt, nicht alles dir gehört bzw. nicht alles frei verwendet werden kann. Du musst dich privat versichern, Steuern zahlen und Altersvorsorge aufbauen. Auch als Angestellter solltest du nicht über deinen Verhältnissen leben. Kredite, teurer Kram, Dinge fürs Ego sind nicht zu empfehlen, wenn du langfristig finanzielle Freiheit erlangen willst.

Investiere nur in Sachen die du verstehst
Wenn du etwas Geld übrig hast und investieren willst gibt es inzwischen unzählige Möglichkeiten. Lass dich jedoch nicht von irgendwelchen Angeboten leiten, sondern investiere in etwas was du auch verstehst und womit du dich beschäftigen möchtest. Selbst große Investoren beschäftigen sich ganz genau mit Ihrer Kapitalanlage, bevor Sie Geld freigeben. Wenn du Aktien nicht verstehst, dann Finger weg. Wenn es sich interessiert dann beschäftige dich mit dem Thema und erst dann investiere. Aber niemals weil dein Bankberater die irgendein tolles Angebot vorlegt.

Erfolgreich werden in Liebe & Beziehung

Jeder Mensch sehnt sich nach dem richtigen Partner, einer Familie und einer Beziehung in Ruhe und Harmonie. Wenn du dich da aktuell „noch nicht angekommen“ fühlst, dann findest du hier eine paar grundlegende Tipps. Selbstverständlich ist für das erfolgreich werden in Liebe & Beziehung auch zu 50% die andere Hälfte verantwortlich. Grundlegend lässt sich das aber steuern.

Sei mit dir selbst zu 100% zufrieden
Wenn du nicht selbst zu 100% mit dir selbst zufrieden bist, dann strahlst du diese ständige Unsicherheit und Unzufriedenheit nach außen aus. Die andere Seite merkt das, auch wenn nur unterbewusst. Fühlst du dich zu dick? Hast du das Gefühl zu wenig Geld in der Beziehung zu verdienen? Dann arbeite zuerst daran, bevor du dich auf eine Beziehung einlässt.

Lebe auch dein eigenes Leben
Gute Beziehungen funktionieren, wenn die beiden Partner auch ab und zu Ihr eigenes Leben leben. Ein Urlaub alleine, mit dem Freund oder mit der Freundin, hat schon so einigen Beziehungen gut getan. Vermitteln beide Partner das Gefühl, dass Sie zu dem anderen nicht in einer emotionalen Abhängigkeit leben, erhöht das beiderseits erheblich die Attraktivität zueinander.

Verstelle dich nicht
Hast du das Gefühl, dass du dich in deiner Beziehung eingeengt fühlst? Du nicht das tun kannst was du gerne möchtest? Dein Partner nicht hinter dir steht? Dann solltest du schleunigst das Gespräch suchen oder die Beziehung beenden. Deine eigene Frustrationen wird sonst immer größer und die Situation untereinander immer angespannter.

Anzeige
Brandneues Buch: „Erfolg im Blut – Der Tag an dem sich alles änderte“
Hier kostenlos anfordern >>

Fazit zum Erfolg

Erfolg und der Drang danach ist unser täglicher Begleiter. Wichtig ist jedoch sich nicht vom Erfolg abhängig zu machen, denn das kann auch zur Frustration führen. Wahrer Erfolg besteht auch nur dann wenn Beruf, Finanzen, Beziehungen & Gesundheit im Einklang sind. Sonst hat man immer das Gefühl das irgend ein Teil fehlt. Sorge also für eine optimale Balance dieser Bereiche und du wirst fortan ein erfolgreiches Leben führen.

Erfolgreich werden
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up