Fatburner

Fatburner

Wer nach einem Fatburner sucht, der erhofft sich meist eine Wunderpille zu finden, die das Fett schnellstmöglich zum Schmelzen bringt. Doch halten diese Pillen was sie versprechen? Und welche Trainingsmethoden und Lebensmittel helfen, um optimal Fett zu verbrennen?

  • Bei Fatburnern handelt es sich um Nahrungsergänzungsmittel, meist in Form von Tabletten, welche den Stoffwechsel anregen sollen, um dadurch die Fettverbrennung zu fördern.
  • Fatburner enthalten meist verschiedene natürliche Wirkstoffe, die in ihrer Kombination die entsprechende Wirkung erzielen. Ein bekannter Wirkstoff ist beispielsweise Garcinia Cambogia.
  • Nicht nur Nahrungsergänzung kann helfen die Fettverbrennung zu beschleunigen. Auch diverse Lebensmittel haben eine stoffwechselanregende Wirkung. Zusätzlich empfiehlt sich das sogenannte High Intensity Training (HIT).

Unter dem klassischen “Fettburner” bzw “Fatburner” versteht man ein Nahrungsergänzungsmittel, welches dabei hilft die körpereigene Fettverbrennung zu beschleunigen. Oft bestehen diese Fatburner in einer Kombination aus Koffein, Guarana und Pfeffer. Solchen Lebensmitteln und anderen spricht man eine stoffwechselanregende Wirkung nach. Aber es gibt auch andere Lebensmittel und Trainingsmethoden welche die Fettverbrennung fördern.

SOLVISAN NIGHT BRN ohne Koffein für den Fettstoffwechsel - mit Garcinia Cambogia, L-Carnitin, Cholin und Cumin - 60 Kapseln
  • UNSERE PREMIUM INHALTSSTOFFE: Mit unseren...
  • HOCHWERTIGE REZEPTUR: Mit Garcinia Cambogia...
  • FETTSTOFFWECHSEL: Unser innovativer...

Was ist in einem Fatburner enthalten?

Ein Fatburner enthält in der Regel mehrere Wirkstoffe, die in der Kombination den Stoffwechsel anregen und für eine erhöhte Fettverbrennung sorgen können. In den meisten Fatburnern sind in der Regel Wirkstoffe wie beispielsweise Grünteeextrakt, Cayenne Pfeffer, Koffein sowie L-Tyrosin und L-Carnitin enthalten. Besonders dem Grünteeextrakt und dem Koffein sagt man eine sehr intensive Anregung nach. Ziel der Wirkstoffe ist immer den Stoffwechsel zu beschleunigen und das Hungergefühl zu vermindern.

Die Aminosäuren L-Tyrosin und L-Carnitin sind dafür bekannt, dass sie den Körper dabei unterstützen, das Fett als Hauptenergiequelle zu verbrennen. Gleichzeitig wird mit Stoffen wie einer Linolsäure dafür gesorgt, dass der Körper es schwieriger hat neue Fettreserven anzulegen.

Chrom ist ein Wirkstoff, der ebenfalls sehr häufig in Fatburnern verwendet wird. Es kann für einen stabileren Blutzuckerspiegel sorgen. Dadurch wird ein erhöhter Insulin-Anstieg und daraus entstehende Heißhungerattacken vermieden.

Auch sehr häufig verwendet werden Inhaltsstoffe wie weißer Bohnenextrakt, welcher dafür sorgt, dass der Körper Kohlenhydrate besser verarbeiten kann. Auch Guarana ist ein Wirkstoff, der besonders in der Kombination mit Koffein eine stark anregende Wirkung auf den Stoffwechsel haben kann.

SOLVISAN BRN Produkte im Check

Solvisan Fatburner

Die SOLVISAN Produkte aus der Produktreihe “BRN” verfolgen diverse Ziele. Sie normalisieren unter anderem den Kohlenhydrat-Stoffwechsel, den Fettstoffwechsel sowie den Energiestoffwechsel. Alle drei Produkte verfügen über hochwertige Inhaltsstoffe wie beispielsweise Garcinia Cambogia, Ingwer, grünen Tee, Zimt, grünen Kaffee, Guarana, L-Carnitin, Chumin und Cholin. Alle Produkte sind laborgeprüft und stammen aus Deutschland.

Alle SOLVISAN BRN Produkte in der Übersicht

Wie wirkt ein Fatburner?

Die Wirkung eines Fatburners verfolgt letztlich zwei Ziele. Zum einen soll der Körper dazu angeregt werden, durch einen beschleunigten Stoffwechsel mehr Fett zu verbrennen. Andererseits können Fatburner auch Wirkstoffe enthalten, die den Appetit zügeln, was letztlich auch zu einer erhöhten Fettverbrennung führt.

Die optimale Wirkung eines Fatburners wird übrigens nur dann erfüllt, wenn auch der Ernährungsstil daran angepasst wird. Wer glaubt, dass er aufgrund des Fatburners nun mehr essen kann, der ist auf dem Holzweg. Ein Fatbruner ist keine Wunderpille, sondern eine Nahrungsergänzung zu einem bewussten Ernährungsverhalten.

Was ist der ICG Fatburner?

Im Internet wird häufig nach dem sogenannten ICG Fatburner gesucht. Dabei handelt sich um einen Fatburner von Good Living Products aus Deutschland. Sein Hauptwirkstoff ist Garcinia Cambogia, eine Frucht aus den Tropen. In Europa und den USA ist die Garcinia Cambogia schon lange ein Geheimtipp rund um das Thema Abnehmen. Er ist rezeptfrei, online erhältlich und laut Hersteller-Angaben bei Frauen sehr beliebt.

Der Superfrucht Garcinia Cambogia enthält den Wirkstoff Hydroxizitronensäure (HCA). Diesem sagt man gleich zwei besondere Wirkungen nach. Zum einen blockiert HCA auf natürliche Weise Enzyme in unserem Körper, die Kohlehydrate in Fette umwandeln. Durch das HCA verarbeitet unser Verdauungssystem weniger Fett und verhindert die Bildung von Fettdepots. Gleichzeitig soll die Garcinia Cambogia den Serotoninspiegel ansteigen lassen, was den Appetit zügelt.

Ingwer-Zitronen-Wasser als Fatburner

Auch das sogenannte “Schlankwasser”, aus Ingwer und Zitrone, kann als Fatburner verwendet werden. Das in der Zitrone enthaltene Vitamin C führt in unserem Körper zu einer erhöhten Ausschüttung von Noradrenalin. Dies unterstützt dabei, dass Fett aus den Fettzellen besser hinauszulösen. Kombiniert mit Ingwer, welcher den Stoffwechsel anregt, ist das Ingwer-Zitronen-Wasser ein ideales Getränk bei der Diät, welches sowohl heiß wie auch kalt genossen werden kann.

ZutatenZubereitung
  • Ingwer-Wurzel
  • Zitrone
  • Honig oder Ahornsirup
  1. Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Zitrone auspressen.
  3. Ingwer mit siedendem Wasser übergießen und mindestens zehn Minuten ziehen lassen.
  4. Den Honig oder Ahornsirup einrühren und zum Schluss erst den Zitronensaft hinzugeben. Bei Bedarf nach süßen.

Welche Fatburner Lebensmittel gibt es?

Nicht nur Nahrungsergänzung kann als Fatburner verwendet werden. Auch natürliche Lebensmittel können den Stoffwechsel anregen und das Fett zum Schmelzen bringen. Nachfolgend findest du die 15 beliebtesten Fatburner-Lebensmittel.

ChiliDas ist den Chilischoten enthaltene Capsaicin regt die Fettverbrennung im Körper an. Zudem senkt scharfes Essen den Insulinspiegel, wodurch die Fettverbrennung angekurbelt wird.
EierEier sorgen nicht nur für ausreichend Protein. Eine Studie zeigt sogar, dass Aminosäuren nicht nur beim Muskelaufbau helfen, sondern den Stoffwechsel effektiver ankurbeln als jeder andere Nährstoff.
MagerquarkMagerquark enthält gerade mal 71 Kalorien pro 100 Gramm. Zudem deckt der hohe Calcium-Gehalt eines 500 Gramm Magerquarks, bereits mehr als die Hälfte des täglichen Bedarfs.
FischFisch und Meeresfrüchte enthalten kaum Kohlenhydrate. Fisch hat einen niedrigen glykämischen Index und hält dadurch den Blutzuckerspiegel unten.
ÄpfelDer im Apfel enthaltende Ballaststoff “Pektin” regt die Verdauung an und sättigt langanhaltend. Zudem enthalten Äpfel über 30 Vitamine.
SpargelSpargel besteht zu rund 95 Prozent aus Wasser und kann daher kaum dick machen. Zudem unterstützt Spargel dabei, dass der Körper Wassereinlagerungen besser abbauen kann.
KichererbsenIn 100 Gramm Kichererbsen sind 16 Gramm Ballaststoffe enthalten. Mit 100 Gramm sind schon gut die Hälfte des empfohlenen Tagesbedarfs an Ballaststoffen gedeckt.
LeinölDie langkettigen Omega-3-Fettsäuren des Leinöl aktivieren die Fettverbrennung. Kein anderes Öl hat einen so hohen Omega-3-Gehalt wie Leinöl.
MandelnDer Ballaststoff-Anteil ist mit 15 Gramm pro 100 Gramm sehr hoch. Es sollte jedoch auf die Kalorien geachtet werden.
AvocadoDie ungesättigten Fettsäuren der Avocado können beim Abnehmen unterstützen. Die Avocado enthält 6 Gramm Ballaststoffe pro 100 Gramm.
Grüner TeeDie im grünen Tee enthaltenen Catechine und Flavonoide der Tee-Gerbsäuren regen die Fettverbrennung an. Zusätzlich erhöht der Tee die Wärmebildung in den Zellen und damit den Kalorienverbrauch.
LeinsamenLeinsamen enthalten jede Menge Ballaststoffe. Dadurch verlangsamen sie die Aufnahme von Kohlenhydraten und halten deinen Blutzuckerspiegel konstant. Da Leinsamen aufquellen sorgen sie außerdem für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl.
Harzer KäseHarzer Käse ist voll mit hochwertigem Molkeprotein. Eine eiweißreiche Ernährung kann den Stoffwechsel um rund 30 Prozent ankurbeln.
ChampignonsDer glykämischen Index von Champignons liegt gerade mal bei 15. Aber auch bei anderen Pilze weisen diesen niedrigen Wert auf.
VollkornbrotVollkornmehl senkt den glykämischen Index, sodass die Bauchspeicheldrüse weniger Insulin ausschüttet.

Welches Fatburner-Workout ist besonders effektiv?

Grundsätzlich kann man mit jeder Sportart und einem Kaloriendefizit erfolgreich abnehmen. Aber es gibt Fitness-Programme die besonders effektiv auf die Fettverbrennung wirken. Dazu gehört das sogenannte HIT (High Intensity Training). Es kombiniert klassisches Cardiotraining mit Bodyweight Training.

Bei der Trainingsmethode HIT wechselt sich immer ein hochintensiver Aktiv-Slot mit moderaten Phasen bzw. Pausen ab. Das heißt zum Beispiel: Sprinten als Power-Intervall und Gehen als aktive Relaxzeit. Ein Intervall bezeichnet eine Belastungseinheit plus eine Pause zur Erholung.