Kernseife Fußbad

Kernseife ist ein altes Hausmittel welche häufig als Ersatz für Reinigungsmittel, Duschgel und Shampoo verwendet wird. Aber auch in einem Fußbad kommt Kernseife häufig zum Einsatz, da sie anti-bakteriell, hautaufweichend und entfettend wirkt. Das sogenannte Kernseife Fußbad hilft bei eingewachsenen Nägeln, Hornhaut und kleinen Splittern im Fuß.

Kernseife Fußbad gegen eingewachsene Nägel

Kernseife Fußbad
Das Kernseife Fußbad hilft bei eingewachsenen Nägeln, Hornhaut und Entzündungen.

Eingewachsene Nägel entstehen mitunter sehr schnell. Zum Beispiel durch nicht gut sitzende Schuhe oder Schuhe mit hohen Absätzen. Aber ach das Falsche schneiden der Fußnägel kann sehr schnell zu einem eingewachsenen Nagel führen.

Eingewachsene Nägel können unter Umständen sehr schmerzhaft sein und bilden eitrige Entzündungen. Die Haut neben dem Nagel rötet sich, wird dick und es bildet sich Eiter. Dadurch das sich der Nagel in das Fleisch schneidet und die Stelle sich entzündet, tut es beim Laufen höllisch weh.

Das Kernseife Fußbad hat eine bakterizide Wirkung und sorgt dafür, dass die Entzündung eingedämmt wird und sich nicht weiter ausbreitet. Außerdem weicht das Fußbad die Haut auf und unterstützt dadurch das Ablaufen des Eiters, so dass der Druck und der Schmerz nachlässt.

Sanitas SFB 07 Fußbad, Vibrations- und Sprudelmassage, Fußreflexzonenmassage, Wassertemperierung, zur Entspannung für strapazierte Füße
  • Entspannen Sie Ihre Füße: durch den Massageaufsatz...
  • Wohltuend bei kalten Füßen: Besonders angenehm ist...
  • Pflege für Ihre Füße: neben einer entspannten...
  • Das Fußbad verfügt über eine Wassertemperierung,...
  • Funktionen: Sprudel- und Vibrationsmassage,...

Letzte Aktualisierung am 15.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Die Darstellung erfolgt gemäß dem Bestseller-Rating von Amazon.de. Wir übernehmen keine Haftung für die verlinkten Produkte.

Kernseife Fußbad gegen Hornhaut

Der häufigste Grund für ein Fußbad ist die Vorbereitung zum Entfernen der Hornhaut, denn durch das Fußbad weicht die Hornhaut auf und kann dann zum Beispiel mit einem Bimsstein einfacher entfernt werden. Die Anwendung dieses Fußbades kann je nach belieben wiederholt werden und sollte im Normal keine Nebenwirkungen haben.

Hornhaut kann aber nicht nur lästig sein, sondern auch zu Entzündungen führen. Vor allem dann, wenn die Hornhaut Risse und Schrunden bildet. Durch diese offenen Stellen können Krankheitserreger eindringen und Entzündungen verursachen. Deshalb empfiehlt es sich bei starkem Hornhaut-Befall regelmäßig das Fußbad mit Kernseite anzuwenden.

Kernseife Fußbad bei entzündetem Nagelbett

Ein entzündetes Nagelbett kann sehr Schmerzhaft  und mit der falschen Behandlung auch sehr langwierig sein. Häufig entsteht diese Entzündung durch eine falsch ausgeführte Pediküre. Über den Nagelpfalz gelangen so die Bakterien, meist Staphylokokken, in das Nagelbett und lösen dort eine Entzündung aus.

Das Kernseife Fußbad hat eine antiseptische Wirkung auf die Bakterien, die sich auf dem Nagelbett befinden. Die Entzündung wird gelindert und der Schmerz lässt nach. Eine regelmäßige Anwendung des Fußbades wirkt zudem vorbeugend, damit eine solche Infektion erst gar nicht auftreten kann.