Fußmassagegerät aus Holz

Das Fußmassagegerät aus Holz ist eine Holzvorrichtung auf der kleine und bewegliche Rollen mit Noppen und Stacheln angebracht sind, die die Füße auf unterschiedliche Art und Weise stimulieren und massieren. Für die Massage wird das Gerät einfach nur auf den Boden gestellt. Dann werden die Füße auf den Rollen hin und her bewegt. Durch den Druck und die Geschwindigkeit können Sie selbst entscheiden, wie intensiv die Massage sein sollen. Dieses Fußmassagegerät aus Holz gibt es in unterschiedlichen Größen, Ausführungen und Preisklassen. Auch in Sachen Qualität gibt es Unterschiede.

Die 5 beliebtesten Fußmassagegeräte aus Holz

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Während einige Personen sich heutzutage eher ein elektrisches Fußmassagegerät anschaffen, setzen andere wiederum noch immer auf die klassische und einfache Variante aus Holz. Vermutlich allein schon wegen des Preises. Bekommt man ein elektrisches Fußmassagegerät meist erst ab 100 € aufwärts, so ist man bei der einfachen Version aus Holz meist zwischen 10 und 20 € bestens bedient. Wenn Sie sich für ein solches Massagegerät entscheiden, sollten Sie aber auch ein paar Punkte beachten.

So funktioniert das Fußmassagegerät aus Holz

Fußmassagegerät aus Holz
Ein Fußmassagegerät aus Holz ist sehr effektiv und gleichzeitig platzsparend.

Die Anwendung eines Fußmassagegerätes aus Holz ist sichtlich einfacher und wenig aufwendiger als mit einem elektrischen Gerät. Vor allem ist es unabhängig vom Ort einsetzbar und passt in jede Tasche. Für die Anwendung muss der Massageroller einfach nur auf den Boden gelegt werden. Anschließend nehmen Sie auf einem bequemem Stuhl Platz und bewegen nun die Füße gleichmäßig auf dem Massageroller auf und ab. Dabei können Sie den Druck nach Ihrem Empfinden selbst entscheiden.

Durch die unterschiedlich angeordneten Noppen und Stacheln auf dem Massageroller werden die Fußreflexzonen optimal stimuliert. Dies wirkt sich besonders positiv auf die Haut, das Gewebe und die Muskeln in den Füßen aus. Auch wird die Durchblutung dadurch intensiv gefordert. Das ist besonders gut für Personen die ständig an kalten Füßen leiden. Zudem ist es ein angenehmes und entspannendes Gefühl nach einem stressigen Alltag.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Holz-Fußmassagegerätes achten

Auch wenn ein Holz-Fußmassagegerät nicht sehr teuer ist, sollten Sie darauf achten, dass Sie ein hochwertiges Gerät erwerben. Vor allem dann, wenn Sie es regelmäßig anwenden und lange etwas davon haben möchte. Wichtig ist dabei, dass sich die Rollen einfach bewegen lassen und sich nicht irgendwann festsetzen. Zudem sollte das Holz stabil und gut verarbeitet sein und nicht zerbrechen, sobald Sie mal etwas mehr Druck ausüben.

Achten Sie beim Kauf am besten immer auf die Bewertungen. Häufig wird berichtet, dass die Massage-Zähne zu klein sind. Oder das sich die Noppen oder komplette Rollen ablösen oder gegenteilig sogar festsetzen. Auch von einem schlechten Stand auf dem Boden und abrutschen der Füße wird des Öfteren in den Bewertungen berichtet.