Kühlrucksack

Wenn Sie bei einem Ausflug nicht auf kühle Getränke und frisches Essen verzichten möchten, dann ist ein Kühlrucksack genau das richtige für Sie. Statt einer schweren und unhandlichen Kühltasche, können Sie einfach einen Rucksack benutzen, in dem Ihre Speisen und Getränke kühl und frisch bleiben. Zudem ist der Tragekomfort wesentlich einfacher, vor allem wenn Sie längere Spaziergänge planen. Nachfolgend finden Sie die Top 3 der Kühlrucksäcke bei Amazon.de.

Werbung
PENGDA 30L Kühl Rucksack Kühltasche - Groß Isoliert Kühlrucksack Wasserdichten Ultraleicht Rucksäcke Damen Herren Cooler Bag für Camping, BBQ, Wandern, Picknick (Schwarz)
  • Der Tascheninhalt Bleibt Warm Oder Kalt und Tasche...
  • Große Kapazität: 30 Liter; Maße: 13.0 "x 7.5"...
  • Multifunktionstaschen: Mehrere Taschen, um alle...

Letzte Aktualisierung am 22.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Wie funktioniert ein Kühlrucksack?

Ein Kühlrucksack sieht von außen aus wie ein normaler Rucksack. Im inneren ist er jedoch mit isolierenden Materialien versehen die dafür sorgen, dass die Kalte im Rucksack bleibt und keine warme Luft von außen eindringen kann. Getränke und Lebensmittel können dadurch bis zu mehreren Stunden gekühlt werden. Die maximale Kühldauer richtet sich nach Hersteller und Modell des Rucksacks. Teilweise sind die Rucksäcke auch mit zusätzlichen Kühlakkus ausgestattet die besonders lang kühl halten. Ein Kühlrucksack besitzt wie eine Kühlbox daher zwei Arten der Kühlung. Die aktive und die passive Kühlart.

Die passive Kühlart

Die passive Kühlart funktioniert genau so wie bei einer Kühlbox in dem Sie Kühlakkus, die zuvor im Eisfach gelagert wurden, in den Rucksack legen. Meist können Sie diese in spezielle Fächer des Rucksacks hinein legen. Dadurch bleiben die Speisen und Getränke im Kühlrucksack über mehrere Stunden gekühlt. Beachten Sie jedoch, dass Sie den Rucksack, wenn möglich, nicht der direkten Sonne aussetzen. Desto länger hält der Kühleffekt an.

Die aktive Kühlart

Kühlrucksäcke mit einer aktiven Kühlart sind meist mit einer 12 Volt Batterie ausgestattet, welche ein integriertes Kühlmodul versorgt. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, können Sie den Rucksack direkt an den Zigarettenanzünder anschließen, um die Batterie zu laden. Das Kühlmodul in dem Rucksack sorgt für eine konstante Kühlung von 5 bis 12 Grad. Zusätzlich können wir bei der passiven Kühlart auch Kühlakkus beigelegt werden.

Welche Arten von Kühlrucksäcken gibt es?

Kühlrucksäcke gibt es inzwischen von unzähligen Herstellern. Besonders zu Beginn des Sommers suchen verständlicherweise immer mehr Menschen nach einem solchen Rucksack. Bevor Sie jedoch einen Rucksack kaufen, sollten Sie sich Gedanken über dessen Verwendung machen, denn es gibt ihn in unterschiedlichen Größen, Ausstattungen und sogar für Kinder.

Verschiedene Größen

Einen Kühlrucksack können Sie in verschiedenen Größen kaufen. Der kleinste Rucksack hat ein Fassungsvermögen von bis zu 20 Litern, der mittlere bis zu 30 Liter und die größeren Modelle sogar bis zu 40 Liter.

Mit Geschirrset

Wenn Sie gerne ein Picknick machen, dann können Sie Ihren Kühlrucksack auch mit Geschirr kaufen. Dort sind meist Teller, Besteck, Tassen, Gläser, Korkenzieher und weitere nützliche Dinge enthalten.

Für Kinder

Auch Kinder müssen auf einen Kühlrucksack nicht verzichten. Hier gibt es eine große Auswahl mit Tiermotiven und Comichelden. Mit einem Fassungsvermögen von 4 bis 6 Liter ist dieser optimal für die Schule geeignet.

Was sollten Sie beim Kauf eines Kühlrucksacks beachten?

Da es inzwischen sehr viele Hersteller und dadurch deutliche Qualitätsunterschiede gibt, sollten Sie beim Kauf eines Kühlrucksacks einige Dinge beachten. Dazu gehören zum Beispiel das Material, die Verarbeitung und der Tragekomfort. Letztlich ist es auch entscheidend für welche Zwecke und wie oft Sie den Rucksack nutzen werden. Bei häufiger Nutzung ist eher ein Modell der oberen Preisklasse zu empfehlen.

Das Material

Kühlrucksäcke bestehen meist aus einem Polyester-Polyamid-Gemisch. Der Innenraum besteht aus einem isolierten Schaumstoffmaterial. Achten Sie zudem auf folgende Dinge:

  • hohe Isolierfähigkeit
  • auslaufsicheres Kühlfach
  • Wasserdichtigkeit
  • von Hand waschbar

Die Verarbeitung

Bei der Verarbeitung gibt es deutliche Unterschiede. Daher finden Sie auch unterschiedliche Preisklassen. In Sachen Verarbeitung sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • verstärkter Boden
  • Kanten fest verschweißt
  • stabiler Reißverschluss
  • isolierter Reißverschluss

Der Tragekomfort

Besonders bei längeren Touren mit dem Kühlrucksack spielt der Tragekomfort eine wesentliche Rolle. Schönen Sie daher Ihren Rücken und achten Sie auf folgendes:

  • verstellbare Schultergurte
  • gepolsterte Schultergurte
  • Polsterung am Rückenteil
  • Beckengurt