Leichte Yogamatte

Eine leichte Yogamatte ist besonders gut für Reisen geeignet. Vor allem dann, wenn sie mit dem Flugzeug fliegen, müssen Sie auf jedes Gramm achten. Zudem sollte eine leichte Yogamatte für die Reise auch zu falten sein. So können Sie diese gut im Koffer oder in der Reisetasche verstauen. Die meist übliche Roll-Technik ist dafür eher nicht geeignet. Eine leichte Yogamatte ist aber auch dann sehr gut geeignet, wenn Sie beispielsweise regelmäßig zu Fuß zu Ihrem Yoga-Training laufen müssen oder wenn Sie diese in Ihrer Wohnung öfter hin und her bewegen.

PIDO Yogamatte, leichte Reise-Yogamatte, umweltfreundliche Fitnessmatte, rutschfest mit Yoga-Gurt, Pilates- und Gymnastikmatte, 183 x 61 x 0,6 cm (Pink/Marineblau)
  • Griffig und rutschfest: Die Yoga-Matte hat spezielle...
  • Tolle Leistung: 6 mm dicke Yogamatte mit Riemen,...
  • Leicht und tragbar: Die Reise-Yogamatte lässt sich...
  • Umweltfreundlich und SGS-zertifiziert: TPE-Material ist...
  • - -

Letzte Aktualisierung am 15.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Die Darstellung erfolgt gemäß dem Bestseller-Rating von Amazon.de. Wir übernehmen keine Haftung für die verlinkten Produkte.

Woraus besteht eine leichte Yogamatte?

Yogamatten können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Wenn Sie nach einer besonders leichten Yogamatte suchen dann empfiehlt sich eine Matte aus Naturkautschuk, die zudem relativ dünn ist. Das bietet zwar weniger Dämpfung für die Gelenke, reduziert aber deutlich das Gewicht und die Matte lässt sich leichter falten und verpacken.